Teamviewer Fernwartung

ViSoft Systemanforderungen

Home / ViSoft Systemanforderungen

Diese Auflistung gilt für alle ViSoft Produkte außer ViSoft Spectrum

Stand: June 2017

ViSoft Premium in Version 2016 ist ein hochleistungs 3D Visualisierungsprogramm, das die aktuellen Microsoft DirectX Schnittstellen unterstützt. Daher sind die Rechneranforderungen für ViSoft Premium auch mit denen für aktuelle Spiele vergleichbar, vor allem die Grafikkarte muss der NVIDIA GTX Leistungsklasse entsprechen.

Wenn Sie über eine Neuanschaffung nachdenken, möchten wir Ihnen gern die folgende Konfiguration für den effizienten Betrieb mit ViSoft Premium empfehlen:

Komponenten

Empfehlung

Prozessor
Intel I7 3770k oder besser
Speicher
12 GB DDR3-RAM
Festplatte
SSD 256GB + 1TB Festplatte
Monitor
ab 24″ (Zoll)
Betriebssystem
Windows 7 x64 (64 Bit) + Windows 8 x64 (64 Bit) oder Windows 10 x64 (64 Bit)
Internetanbindung
DSL
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX ab 1060 / 1070 / 1080
mit min. 4 GB eigenem Speicher G-DDR5

Die Empfehlung basiert auf in unserem Haus getesteten Systemen, die bewußt so ausgelegt sind, dass Sie mit einer Investition von unter €1500,- netto (Desktop-PC) 3 Jahre mit dem System zufriedenstellend arbeiten können. Gemessen an den Wartezeiten für den Betrieb mit schwächeren Maschinen rechnet sich die Investition sehr schnell.

Hingegen benötigen Sie für den effizienten Betrieb weder eine Workstation, noch professionelle CAD Grafikkarten, wie z.B. die NVIDIA Serien QUADRO oder TESSLA oder ATI Fire Pro.

Für die Installation auf einem MAC gelten besondere Hinweise:
Richten Sie eine zweite Partition oder Festplatte ein und installieren Sie mittels BOOTCAMP darauf Windows 7 oder 8.

Wir raten dringend von der Installation in einem virtuellen Windows unter Parallels ab. Die hier simulierte Grafikkarte kann den Anforderungen an eine NVIDIA Grafikkarte der Leistungsklasse GTX nicht gerecht werden.


Facebook YouTube