Der traurigste Badplaner Deutschlands

Der ausgezeichnete „Badplaner des Jahres“ baut so gute Bäder fürs Leben, dass er seine überglücklichen Kunden oft kein weiteres Mal mehr sieht. Wie er Bäder einmalig gestaltet und aus Räumen neue Lebensmittelpunkte macht? Mit der Badplanungs- und Visualisierungssoftware von ViSoft.

Andreas Schreyer, Spezialist für Badplanung und Sanierung, zeigt sich vielseitig in der Gestaltung von Bädern und setzt die Vorstellungen seiner Kunden zu individuellen Traumbädern um. Von der Badgestaltung bis hin zur Badsanierung, ob teilweise oder komplett, bietet er das komplette Bad als Rundum-Sorglos-Paket aus einer Hand an.

 

Dazu liefert er Inspirationen mit Themenbädern, um seinen Kunden Möglichkeiten mit unterschiedlichen Raumgrößen und –formen zu bieten und verschiedene Trends und Styles aufzuzeigen. Ebenso hinterfragt der Badspezialist aus dem bayerischen Pfreimd bereits bei der Planung, welche individuellen Badausstattungen das Leben seiner Kunden noch angenehmer machen.

Der Anspruch des erfolgreichen Badplaners an die Qualität ist hoch: “Wir wollen Bäder bauen, die so durchdacht und langlebig sind, dass unsere Kunden darin ein Bad fürs Leben finden.“

Stilsicher bei der Abstimmung von Farben, Formen und Materialien und strukturiert von der Vorplanung bis zur Realisierung, erschafft der Badplaner einzigartige Charakterbäder.

Doch auch er überlässt nichts dem Zufall: „Schließlich muss ich sämtliche Kriterien für ein schönes Bad berücksichtigen und darf nichts vergessen: Einteilung der Funktionszonen, Fliesen, Fugen, Sanitärartikel, Material- und Farbauswahl, Beleuchtung, Decken- und Wandgestaltung“. Andreas Schreyer ist sich seiner Verantwortung bewusst.

Deshalb setzt der Profi auf die Badplanungs- und Visualisierungssoftware von ViSoft. Mit ViSoft Premium kann er seine Kunden beraten, erste Entwürfe für eine Vorauswahl erstellen und dann die Detailplanung ausführen.

Die größte und aktuellste Fliesendatenbank der Welt und weitere Datenbanken mit allen gängigen Sanitärherstellern, Materialien und 3D Deko-Objekten bilden für ihn eine unerschöpfliche Ideenquelle für Bäder jeder Größe und Preisklasse.

Das intuitive Handling – sei es beim Aufbau von Waschtischen, beim Einbau von Badewannen oder beim Verfliesen selbst – ermöglicht ein zeitsparendes und doch komplexes Planen.

Die Lichtquellen können leicht gesetzt und das Bad zu verschiedenen Tageszeiten beleuchtet werden, um die jeweilige Stimmung zu zeigen.

Die Elektro- und Deckenpläne erleichtern den beteiligten Handwerkern ebenso die Arbeit wie die Stück- und Materiallisten mit Preisen, Mengenangaben und Lieferumfang, die eine schnelle Bestellung und Rechnungsaufstellung ohne lange Rechnerei erlauben.

Das in ViSoft Premium geplante Traumbad kann fotorealistisch oder in 3D präsentiert werden. Kunden, die mit ihrer Entscheidung auf Nummer sicher gehen wollen, bietet der kreative Badplaner auch das virtuelle Erlebnis an. Das Modul ViSoft Live und eine VR-Brille machen es möglich! Ein virtueller Rundgang durch das geplante Bad vermittelt den räumlichen Eindruck, so dass der Käufer seine Entscheidung bestätigen oder die Planung revidieren kann.

„ViSoft erkennt seit Jahren sehr schnell den Bedarf und die Wünsche seiner Kunden. Das Badplanungsprogramm ist das beste Programm, das ich je hatte. Einfach in der Handhabung, perfekt in der Präsentation und schnell im Support. Was will man mehr?“

 

 

www.bad-schreyer.de

 

Bildquellen: Andreas Schreyer & ViSoft

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.